Antibiotika beeinflussen nachhaltig die Darmflora

Ein internationales Forscherteam um Dr. Sofia Forslund, die im Mai dieses Jahres vom European Molecular Biology Lab (EMBL) in Heidelberg ans Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) in Berlin wechselte, hat die komplizierten Wechselwirkungen zwischen Mensch und Mikrobiom erforscht. Wie nachhaltig Antibiotika die menschliche Darmflora verändern und dass sie sich nicht wieder vollständig regenerieren kann, beschreibt sie in ihrer Studie.

Heißt für Ihr tägliches Geschäft: Unbedingt zu einer Antibiotika-Verordnung ein Probiotikum empfehlen!

Quelle: Adhoc vom 08.11.2018.

Sehen Sie selbst und schreiben Sie mir Ihre Meinung:

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/1828199?cce=em5e0cbb4d.%3AgoUihnyu8la771l_HL0lAL&link_position=digest&newsletter_id=38921&toolbar=true&xng_share_origin=email

 

Nicht nur so dahergeredet, sie liegen wirklich im Trend: Probiotika. Die neue Geschäftsidee:

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/1831519?cce=em5e0cbb4d.%3Ave0dH4WJsAlTDuRRDVktAL&link_position=digest&newsletter_id=38962&toolbar=true&xng_share_origin=email